Die Concordia ist für den Transferservice auf con:center angebunden.


Nehmen Sie die Einrichtung des Dokumenten-Transferservice ganz einfach wie folgt vor:

Öffnen Sie über Datei > Organisation > Benutzer die Benutzerverwaltung und wählen den Benutzer aus, für den Sie den Dokumentenabruf einrichten möchten.

Wechseln Sie auf den Bereich „con:center“ und stellen Sie sicher, dass der „Daten- und Dokumentenabruf“ und die „Auto Identifizierung“ aktiviert ist. Anschließend klicken Sie auf „Bearbeiten“.

Wechseln Sie auf den Reiter „Produktgeber“ und klicken neben Concordia Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit auf die Wolke.

Klicken Sie auf „Bearbeiten“ und hinterlegen Sie Ihre Zugangsdaten und aktivieren Sie den Transferservice, um Dokumente gemäß BiPRO Norm 430 zu empfangen. Speichern Sie ihre Einstellungen mit „Aktualisieren“.

Den Dokumentenabruf in ams.5/ia2 stoßen Sie im Dokumenteneingang über den Menüpunkt „DigiPro -> Import“ an. Anschließend werden Ihre Dokumente aus dem con:center in den Dokumenteneingang des jeweiligen Benutzers geladen.

Um die Dokumente zuzuordnen, können Sie die komfortable Vorschlagsfunktion nuten. Dazu klicken Sie auf das gewünschte Dokument. Sofern das System einen dazu passenden Vorschlag findet, wird der Vorschlag-Button aktiv. Nach einem Klick auf diesen, werden Ihnen die gefundenen Vorschläge angezeigt und das Dokument kann dann direkt dorthin zugeordnet werden.